Neu bauen oder Gebrauchtimmobilie kaufen?

Vor dieser Frage stehen viele Investoren bei ihrer Suche nach einem Zweitwohnsitz oder einer Ferienimmobilie. Beides hat bekanntlich Vor- und Nachteile.

Gebrauchte Objekte können in Folge der vergangenen Immobilienkrise zwar relativ günstig sein. Die "guten Lagen" und "interessanten Objekte" sind trotzdem selten und damit immer noch relativ teuer. Natürlich kann man in gebrauchte Immobilien meist sehr schnell einziehen, doch ist es oft sehr schwierig, geeignete Objekte hinsichtlich individueller Materialansprüche, Qualitätsanforderungen und exklusiven Lagen zu finden – zumindest für den, der das ganz Besondere sucht. Ein Neubau bietet hier deutlich mehr Spielraum. Er bedeutet gleichzeitig aber auch hohe Investitionen und Anstrengungen hinsichtlich Anbieterselektion, unzähligen Detail- und Grudrissplanungen, häufige Bau- und Qualitätsüberwachungen vor Ort u.s.w. Das ganze ist damit sehr zeit- und kapitalintensiv.

Unser Tipp:
Verbinden Sie das Beste aus beiden Varianten und schnüren Sie sich über 2ndhome.com ein individuelles und variables Hauspaket mit attraktiven Vorteilen...

  • Sehr günstiges Preis-Leistungsverhältnis durch bereits bewährte 2ndhome.com Grundrisse
  • Überdruchschnittliches Qualitätsniveau und herausragende Innovationen
  • Viele Extras inklusive, individuelle Anpassungen möglich

Die 2ndhome.com Häuser sind besonders gekennzeichnet durch die Verwendung hochwertiger Materialien. Innovative Technik-Features und außgergewöhnliche Ausstattungen werden zusätzlich abgerundet durch eine geschmackvolle Indoor- und Outdoor-Farbabstimmung für ein insgesamt harmonischeres Gesamtbild.

Ohne viel Stress, ohne hohen Aufwand und mit überschaubaren Kosten ist man in der Lage, sich eine exklusive Besonderheit zu schaffen, welche deutlich aus der Masse herausragt.

Informieren sie sich über unsere Häuser und Möglichkeiten...